Branding

This is a debugging block

Menü

This is a debugging block

Inhalt

This is a debugging block

23.6.21 | 17.30-19.30 Uhr | Polizeigebäude, Obermühlestrasse, 8400 Winterthur

Polizeigebäude "POM"

Treffpunkt

  • Polizeigebäude Obermühlestrasse, Winterthur

Anmeldung infolge Covid-Situation

  • Der Anlass wird in 4 Gruppen à 15 Personen durchgeführt, maximal 56 Teilnehmende sind zugelassen.

  • Es ist eine Anmeldung per E-mail unter winterthur@sia.ch erfordelich, welche bestätigt wird. Betreff: POM

Ablauf

  • Einführung

  • Projekterläuterungen

  • Rundgang in Gruppen

  • Apéro

Referenten

  • Shervin Taghavi, Christian Brunner von Oliv Brunner Volk Architekten

Beschrieb

Neben der Stadtverwaltung soll auch das Winterthurer Polizeikorps zentralisiert werden. Die verschiedenen Abteilungen sind heute auf sechs veraltete und für einen modernen Polizeibetrieb ungeeignete Liegenschaften inmitten der Winterthurer Altstadt verteilt. Die Stadtpolizei soll nun in einem funktionalen, aber trotzdem innovativen Neubau auf dem Areal des Tiefbauamts neben der Berufsfeuerwehr zusammengeführt werden. Der Werkhof des Tiefbauamts bleibt im hinteren Teil des Areals bestehen. Die Herausforderung für die Wettbewerbsteilnehmenden lag darin, die unterschiedlichen Bedürfnisse der öffentlichen Institutionen miteinander zu vereinbaren. Das neue Betriebsgebäude der Polizei soll den zeitgemässen Ansprüchen an einen modernen Polizeibetrieb und den Erwartungen der Bevölkerung an eine kundenorientierte und leistungsfähige Polizei entsprechen. So sollen die strengen Sicherheitsvorschriften einem kundenfreundlichen Auftritt, insbesondere im Empfangsbereich, nicht im Wege stehen. Gesucht waren also innovative Konzepte, die innerhalb des relativ engen Rahmens der Sicherheits- und Nutzungsvorgaben Spielräume auszunutzen wissen und dem Charakter des Standorts als öffentlicher Ort gerecht werden. (Text: Amt für Städtebau, Winterthur)

Bild Baustelle, Oliv Brunner Volk Architekten

Startseiten: